Aktuelle Nachrichten

Coronavirus: Information für Patienten | Medizin

Bei Verdacht auf einen Atemwegsinfekt durch das Coronavirus, bitten wir Sie, sich zunächst telefonisch an uns zu wenden.

Liebe Patientinnen und Patienten, 

wenn Sie akute Beschwerden haben, wie Fieber, Husten, Halsschmerzen, undin den letzten 14 Tagen...

  1. ... in einem Risikogebiet  waren oder
     
  2. ... Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall hatten, gelten Sie als Coronavirus-Verdachtsfall.

Aufgrund der in diesem Fall nötigen Isolationsmaßnahmen bitten wir Sie, unsere Praxis nicht persönlich zu betreten, sondern sich telefonisch bei uns, dem ärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel. 116 117) oder dem zuständigen Gesundheitsamt zu melden, um den weiteren Ablauf zu besprechen.

Ein erhöhtes Risiko besteht vor allem für ältere Menschen, Menschen mit mehreren Erkrankungen oder einem geschwächten Immunsystem.

Maßnahmen zum Schutz vor einer Infektion

  • Handhygiene
  • Husten- und Nies-Etikette
  • Abstand zu Erkrankten halten

Eine sichere Schutzimpfung ist bisher nicht verfügbar.

Falls Sie weitere Informationen benötigen, rufen Sie uns gern an oder besuchen Sie die Webseite des Bundesgesundheitsministeriums.

Unsere Praxis ist zu den gewohnten Sprechzeiten geöffnet.

Ihr Praxisteam